Tanzabend Herion

Die Tanzschule Herion gab am Freitag ihren Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, der Oeffentlichkeit ihr durchweg beachtenswertes Können zu zeigen. An die Jugend wurde an körperlicher Kraft und Gewandtheit große Anforderungen gestellt. Mit Eleganz und rhythmischem Empfinden tanzten Elsa Sauer, Gertrud Ellwanger und Freidel [sic!] Rupp und ernteten mit Recht reichen Beifall. Der Tanz „Max und Moritz“, welcher durch die beiden kleinsten und jüngsten der Schülerinnen ausgeführt wurde, rief große Heiterkeit und herzlichen Beifall hervor, so daß die Programm-Nummer zur Wiederholung gelangen mußte. Die Kostüme nach Entwürfen von Dr. Schertel wirkten sehr stilvoll; die Begleitung am Flügel lag bei Ida Herion in feinfühligen Händen. Jedenfalls bekam man ein überzeugendes Bild von der fruchtbaren, auf ernster künstlerischer Grundlage basierenden Arbeit von Ida Herion und Dr. Ernst Schertel.

-t.

Volksfreund (Karlsruhe), 44. Jahrg., 6. März 1924, Nr. 56, S. 4. Online